Hamburger Holzbauforum // 27.01.2021

Im zweiten Hamburger Holzbauforum, welches am 27.01.2021 virtuell stattfand, waren Holzbauquartiere im Fokus der Veranstaltung.

Die Stadtquartiere bestehen aus mehrgeschossigen Gebäuden in Holzhybridbauweise. Positive Aspekte an den Quartieren in Holzhybridbauweise sind: positive Ökobilanzen durch den Holzbau, ausgezeichneter U-Wert, Dämmung aus Recyclingmaterial, wirtschaftlicher Betrieb durch geringen Wärmebedarf, Reduktion des CO2- Ausstoßes.

Die Projekte, die vorgestellt wurden waren das Quartier Weißensee präsentiert von Christoph Deimel von Deimel Oelschäger sowie das Schumacher Quartier vorgestellt von Karsten Wessel von der Tegel Projekt GmbH.

Die Quartiersansätze wurden mit Hamburgs Oberbaudirektor Franz-Josef Höing und Prof. Jürgen Bruns-Berentelg in Bezug auf die Hamburger Stadtentwicklung diskutiert. Keenco3 verfolgte die Diskussion mit Spannung.