Holzbauphysik-Kongress / 26.-27.03.2020 / Leipzig

„Der 11. In­ter­na­tio­na­le Holz[Bau]Phy­sik-Kon­gress steht ganz im Zei­chen des Feuch­te- und Holz­schut­zes. Von der Pla­nungs­pha­se bis zur Fer­tig­stel­lung ei­nes Ge­bäu­des ist es das Ziel, un­plan­mä­ßi­ge Feuch­te­be­las­tun­gen im Bau­teil zu ver­mei­den. Mit grö­ßer wer­den­den Ge­bäu­den ent­ste­hen hier­bei auch neue Her­aus­for­de­run­gen beim Bau­stel­len­ma­nage­ment. Es muss nicht nur vie­les im Vor­feld ge­plant sein, son­dern auch die Bau­stel­le be­nö­tigt ei­ne gut durch­dach­te Or­ga­ni­sa­ti­on.“

Weitere Informationen: https://holzbauphysik-kongress.de/

Ingo Kempa wird beim 11. internationalen Holzbauphysik-Kongress in Leipzig sein Wissen zum Thema „Baustellenmanagement bei Aufstockungen: Kür oder Leidensweg für den Holzbaubetreib“ teilen.