H43 - Neubau eines Passivhauses in Massivholzbauweise

In Hamburg-Harburg plante und realisierte keenco³ dieses vollunterkellerte Passivhaus.

Besonderheit ist die Konstruktion aus leimfreien, 12cm starken Massivholztafeln, die aussenseitig mit Holzstegträgern aufgedoppelt und mit Zellulose gedämmt wurden. Den äusseren Abschluss bilden verputzte Holzweichfaserplatten.

Abgerundet wird das konsequent ökologische Gesamtkonzept durch einen Stückholzofen, der über einen Pufferspeicher Wärme für die Fussbodenheizung und den Warmwasserbedarf zur Verfügung stellt. In den Sommermonaten deckt eine solarthermische Anlage den gesamten Warmwasserbedarf.

Eine Komfortlüftung mit Wärmerückgewinnung stellt sorgt durchgehend für frische Luft und minimiert im Winter die Lüftungswärmeverluste.

Projektdaten

Projekt H43

Einfamilienhaus

Neubau 2010

Standort Hamburg-Harburg

privater Bauherr

Vorplanung / Entwurf / Bauantrag / Ausführungsplanung / Bauüberwachung